Mittwoch, 23. Mai 2012

Der Ball.


Wir fuhren ein Stück über die Autobahn und dann gings ab in meine Lieblingsstadt - Kööööööln ! (: Dort gehe ich am liebsten shoppen. WIr schlenderten durch die Stadt.

Nach einem wunderschönen Tag mit meiner Mama in Köln, und einem wunderschönen Kleid in meiner Tasche ging der Tag sehr schnell rum.
Morgen ist es so weit, da fangen wir an die Halle zu Dekorieren. Ich freu mich schon die ganzen Wochen drauf, das wir dies machen.
Da wir die Halle dekorieren hat meine Stufe heute keine Schule, denn heute Abend beginnt der Ball.
Um 9.00 Uhr waren wir alle in der Halle, und dann konnte es ja Anfangen.
Als erstes stellen wir 30 Tische senkrecht in eine Reihe. Insgesamt haben wir jetzt hier platz für 300 Schüler. Und das reicht sicherlich. Timmy und seine Kumpels kümmerten sich um den Platz für die Live-Band. Meine Mädels und ich dekorierten die Tische schön mit einer weißen Decke und ein Paar Kerzen und getrocknete Rosen Blätter.
Es sah richtig schön aus. Meine Freunde stieg von Stunde zu Stunde mehr.
Die Getränke stehen auch schon Kalt im Kühlschrank, und warten nur darauf das sie heute Abend getrunken werden.
Wir brauchten richtig lange, um 16 Uhr fuhr ich dann nachhause um mich noch ein bisschen fertig zumachen. In genau 3 Stunden beginnt der Ball. Und da wir dies organisiert haben müssen wir schon 30 Minuten vorher da sein.
Zuhause angekommen fiel ich ins Bett, und ruhte mich 15 Minuten aus.
'So aber jetzt muss ich wirklich mich fertig machen', dachte ich mir.
Ich ging in den Flur nahm 2 Handtücher raus, und ging ins Bad duschen.  Nach 30 Minuten war ich mit dem Duschen fertig, und huschte in mein Zimmer.
Ich zog mir mein Kleid an, und schminkte mich sehr dezent. Also ich muss ja sagen das ich echt gut aussehe.  In 20 Miunten kommt Leon und holt mich ab. Ich rannte schnell runter holte den Lockenstab und machte mir noch schnell kleine Löckchen.
Ich ging runter, und da stand meine Familie schon im Flur. Sie warten schon ganz gespannt auf mich. Ich sah wie Luca lächelte. Ich stand vor ihnen und drehte mich. Ich musste echt so grinsen. Schwesterherz,du siehst echt gut aus, sagte Luca grinsend. 

Ich zog mir meine Schwarzen High Heels an, und dann klingelte es schon.
Das muss Leon sein. Ich öffnete die Tür mit einem Lächeln.
Wow, bekam Leon nur raus. Ich musste so lachen. Danke du siehst auch ''Wow'' aus, sagte ich lachend.
Wir wurden von Leon's Dad hingefahren. Er hat fast so ein Auto wie eine Limo, das ist echt Wahnsinn. Ich liebe das Auto.
Leon und ich waren die ersten die in der Halle wahre. Also schlossen wir die Tür auf und gingen rein. Wir checkten nochmal alles. Nicht das wir was vergessen haben.
Nur noch 5 Minuten dann kommen die anderen. Ich schloss noch schnell die Toiletten auf, und dann warteten wir gemeinsam auf die anderen.
Die 30 Minuten waren schon längst vorbei, und die aus meiner Stufen waren jetzt alle da.
die Zeit bis 19 Uhr verflog auch schnell, und die ersten 5 Klässer kamen.
Sie saßen ganz schüchtern auf an den Tischen und kicherten ab und zu.
Da die Live-Band schon da war und noch den letzten Soundcheck machen, ging ich zu den 5 Klässer und schiebte sie Praktischgesehen zu Tanzfläsche.
Timmy rief zu der Live-Band 'Musik bitte'.
Sie machten die Musik an und die 5 Klässer hatten jede Menge spaß.
Meine Laune war so gut. Ich stand an der Theke und redet mit Timmy.
Dann kam auf einmal Jessy. Ich wollte gerade zu hier hin gehen, dann bemerkte ich das sie mit Basti kam. Da merkte ich wieder diesen Schmerz. Er war unerträglich.
Mein Herz raste wie wild, und mein Bauch kribbelte wieder. Ich kann basti einfach nicht aufhören zu Lieben. Er sah heute wunderschön aus
Ich bemerkte das Basti mich ansah und an irgendetwas dachte. Er kam immer näher und näher.

1 Kommentar:

  1. Ach gott die hühnchen solln endlich wieder zusammen kommen

    AntwortenLöschen